Institut für Automation und angewandte Informatik

PIA – Prozessoptimierung – Informationsmanagement – Anwendungen

Die Arbeitsgruppe PIA beschäftigt sich mit vier thematischen Arbeitsfeldern:

Prozessoptimierung (Bild: ©XtravaganT / fotolia.com)
Prozess-Optimierung
Ein Schwerpunkt ist die Optimierung, Simulation und Modellierung von Prozessen zur Fertigung hoch komplexer, funktioneller und miniaturisierter Bauteile basierend auf Mikro- und Nanotechnologien.
3D-Printing (System Integration) (Image: ©xiaoliangge / fotolia.com)
3D-Printing (System Integration)
Die Entwicklung und Systemintegration von verschiedenen 3D-Druckprozessen wie Fused Deposition Modeling (FDM) oder Polyjet-Printing sowie der dazugehörigen Materialien bilden ein weiteres Themengebiet innerhalb der Gruppe.
Entscheidungs-Unterstützungs-Systeme (Image: ©Rawpixel.com / fotolia.com)
Entscheidungs-Unterstützungs-Systeme
Einen dritten Arbeitsschwerpunkt stellen die Entwicklungen von datenbankgetragenen Systemen zur Entscheidungsunterstützung, wissensbasierte Systeme im Bereich des Prozessmanagements und Systeme zur semantischen Wissensextraktion aus großen unstrukturierten Datenbeständen (Text) dar.
Nano-Sicherheitsforschung (Bild: ©bonninturina / fotolia.com)
Nano-Sicherheitsforschung
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Nanosicherheitsforschung mit Fokus auf die Bewertung wissenschaftlicher Literatur zu Nanomaterialien. Dabei spielt der Wissenstransfer vom Wissenschaftler zum Laien und Anwender eine signifikante Rolle.