Willkommen am Institut für Automation und angewandte Informatik

Das Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI) ist ein Forschungsinstitut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF). Es betreibt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet innovativer, anwendungsorientierter Informations-, Automatisierungs- und Systemtechnik für zukunftsfähige Energiesysteme sowie komplexe Industrie- und Laborprozesse. In interdisziplinären Arbeitsgruppen wird an vollständigen Systemlösungen gearbeitet, wobei alle Entwicklungsphasen vom Konzeptentwurf über Modellbildung und Simulation, die Prototyperstellung bis zur praktischen Erprobung, auch unter industriellen Bedingungen, durchschritten werden können. Neuartige, wiederverwendbare Methoden und Werkzeuge, die im Rahmen der Systemerstellung entwickelt und eingesetzt werden, sind weitere Ergebnisse.

Die Arbeiten des IAI sind in das Programm Energiesystemdesign (ESD) im HGF-Forschungsbereich Energie und in die Programme „Engineering Digital Futures: Supercomputing, Data Management and Information Security for Knowledge and Action“, Natural, Artificial and Cognitive Information Processing (NACIP) sowie Material Systems Engineering (MSE) im HGF-Forschungsbereich Information des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren integriert.

Die Vorhaben am Institut werden in Kooperation mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland bearbeitet. Das Institut ist u.a. an Projekten der EU, verschiedener Bundes- und Landesministerien, der DFG, der AiF und der deutschen Industrie beteiligt. Die Mitarbeitenden des Instituts sind vielseitig in Normungsgremien, Fach- und Gutachtergremien sowie Programmkomitees aktiv.

News | News-Archiv

„IEEE Spectrum Magazine“-Artikel über aktuelle IAI-Forschung
„IEEE Spectrum Magazine“-Artikel über aktuelle IAI-Forschung

Im Rahmen der „IEEE Journal Watch”-Serie des „IEEE Spectrum”-Magazins wurde ausführlich über den Artikel „Survey of Real-World Grid Incidents – Opportunities, Arising Challenges and Lessons Learned for the Future Converter Dominated Power System” der Autoren Jan Wachter, Prof. Lutz Gröll und Prof. Veit Hagenmeyer im Beitrag „Studying Yesterday’s Blackouts to Head Off Tomorrow’s” berichtet.

mehr
Dissertation Andreas Döringprivat
Dissertation von Herrn Andreas Döring

Das IAI gratuliert Herrn Andreas Döring zur bestandenen Doktorprüfung. Der Titel seiner Dissertation lautet „Entwicklung und Analyse von Merkmalen für datengetriebene Ansätze zur Schadenserkennung an Brücken basierend auf Einflusslinien aus nichtinvasiven Messverfahren“. Das Prüfungsdatum war am 21.02.2024.

mehr
MINToring trifft auf Zeiss Innovation Hubprivat
Wegweisende Begegnung: MINToring trifft auf Zeiss Innovation Hub

Am Mittwoch, den 24.01.2024, fand eine wegweisende Begegnung zwischen dem Mentorinnenprogramm MINToring des IAIs und dem Zeiss Innovation Hub statt. Das Event, das im Zeiss Innovation Hub vor dem Campus Nord stattfand, ermöglichte interessierten Studierenden und Mentorinnen Einblicke in faszinierende Themen des Innovationshubs und gewährte spannende Einblicke in die berufliche und akademische Reise.

mehr
Dissertation Nicole Merkleprivat
Dissertation von Frau Nicole Merkle

Das IAI gratuliert Frau Nicole Merkle zur bestandenen Doktorprüfung. Der Titel ihrer Dissertation lautet „A Domain-Independent Agent Framework for Modelling, Simulating and Solving Tasks in Internet of Things (IoT) Systems“. Das Prüfungsdatum war am 30.01.2024.

mehr
Dissertation von Herrn Richard Jumarprivat
Dissertation von Herrn Richard Jumar

Das IAI gratuliert Herrn Richard Jumar zur bestandenen Doktorprüfung. Der Titel seiner Dissertation lautet „Messtechnische Methoden zur Identifikation von Modellparametern in Niederspannungsnetzen“. Das Prüfungsdatum war am 01.02.2024.

mehr
Reallabor Smart East: Blaupause für die urbane EnergiewendeFZI Forschungszentrum Informatik
Reallabor Smart East: Blaupause für die urbane Energiewende

Das Reallabor „Smart East“ zieht erfolgreiche Bilanz: Unter der Leitung des Forschungszentrums Informatik (FZI) wurde mit Beteiligung des KIT und weiterer Partner in dem jetzt abgeschlossenen Forschungsprojekt die Alltagstauglichkeit von Energiewendelösungen praktisch erprobt. Im Fokus von „Smart East“ standen Digitalisierung, Klimaneutralität sowie Energieoptimierung. „Smart East“ wird als Teil des EU-Horizon-Forschungsprojekts „WeForming“ weiterentwickelt und mit Partnern in elf europäischen Ländern vernetzt, die weitere Reallabore betreiben.

mehr
BMBF fördert das Begleitvorhaben MANTRA zur Material-Hub-Initiative MaterialNeutral
BMBF fördert das Begleitvorhaben MANTRA zur Material-Hub-Initiative MaterialNeutral

Mit MANTRA – Daten zu innovativen Materialien für Nachhaltigkeit und Transfer – fördert das BMBF ab Januar 2024 für 3,5 Jahre ein wissenschaftliches Kommunikationsprojekt zur Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Entwicklung von Indikatoren für Nachhaltigkeit sowie einem Industrie-/­Praxistransfer. Das Projekt ist in der Helmholtz-Förderung (POF IV) im Forschungsbereich „Information“ verankert.

mehr
Dissertation von Frau Lisa Petaniprivat
Dissertation von Frau Lisa Petani

Das IAI gratuliert Frau Lisa Petani zur bestandenen Doktorprüfung. Der Titel ihrer Dissertation lautet „Development of novel ozone sensors for medical therapy“. Das Prüfungsdatum war am 15.12.2023.

mehr