Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Willkommen am Institut für Automation und angewandte Informatik

Das Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI) ist ein Forschungsinstitut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF). Es betreibt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet innovativer, anwendungsorientierter Informations-, Automatisierungs- und Systemtechnik für zukunftsfähige Energiesysteme sowie komplexe Industrie- und Laborprozesse. In interdisziplinären Arbeitsgruppen wird an vollständigen Systemlösungen gearbeitet, wobei alle Entwicklungsphasen vom Konzeptentwurf über Modellbildung und Simulation, die Prototyperstellung bis zur praktischen Erprobung, auch unter industriellen Bedingungen, durchschritten werden können. Neuartige, wiederverwendbare Methoden und Werkzeuge, die im Rahmen der Systemerstellung entwickelt und eingesetzt werden, sind weitere Ergebnisse.

Die Arbeiten des IAI sind in die Programme „BioGrenzflächen in Technologie und Medizin“, „Energieeffizienz, Materialien und Ressourcen“, „Erneuerbare Energien“, „Supercomputing & Big Data“, „Speicher und vernetzte Infrastrukturen“, „Science and Technology of Nanosystems“ sowie „Technologie, Innovation und Gesellschaft“ des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren integriert.

Die Vorhaben am Institut werden in Kooperation mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland bearbeitet. Das Institut ist u.a. an Projekten der EU, verschiedener Bundes- und Landesministerien, der DFG, der AiF und der deutschen Industrie beteiligt. Die Mitarbeiter des Instituts sind vielseitig in Normungsgremien, Fach- und Gutachtergremien sowie Programmkomitees aktiv.

Veranstaltung

19.01.2018
Challenges in Direct Metal Printing: controlling process and part quality
26.01.2018
1. „Stochastic Optimal Power Flow with non-Gaussian Uncertainties – Formulation, Solution, and Implementation“
2. „Considering Forecasting Uncertainties in Scheduling of Energy Systems"

04.05.2018
Details folgen

News

Patentanmeldung und unmittelbare industrielle Umsetzung Correlative Array Tomography ist ein wichtiges Werkzeug, um die 3D-Struktur z.B. von biologischen Proben oder von neuen Werkstoffen bis hinunter auf wenige Nanometer zu erforschen. mehr
 
bartschat_ya_award
Young Author Award

Herr Andreas Bartschat wurde auf dem 27. Workshop Computational Intelligence vom 23.-24. November 2017 für seinen Beitrag "Augmentations of the Bag of Visual Words Approach for Real-Time Fuzzy and Partial Image Classification" mit dem Young Author Award ausgezeichnet 

mehr
Best Presentation VDI Automotive Security Die VDI-Konferenz "Automotive Security 2017" zielt auf die aktuelle Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit in Fahrzeugen. Oliver Schneider hielt den besten Vortrag. mehr
 
Energiewende: Energienetzexperten bündeln Knowhow Das vom KIT koordinierte Projekt SmILES führt Knowhow in Simulation, Optimierung und Nutzung von Speichertechnologien und deren Integration zusammen.
Zwei Gruppen des IAI sind in zwei der SmILES-Arbeitspakete maßgeblich beteiligt. Weitere Informationen in der Presseinformation 114/2017 des KIT.
(c) Photos Andreas Keller courtesy of KUNZBERG GmbH
Body Energy Harvesting System Das Institut für Angewandte Informatik (IAI) des KIT zeigt auf der Weltausstellung EXPO in Astana, Kasachstan, derzeit zwei Systeme zum Wandeln von Bewegungen in elektrische Energie. mehr