Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Willkommen am Institut für Automation und angewandte Informatik

Das Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI) ist ein Forschungsinstitut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF). Es betreibt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet innovativer, anwendungsorientierter Informations-, Automatisierungs- und Systemtechnik für zukunftsfähige Energiesysteme sowie komplexe Industrie- und Laborprozesse. In interdisziplinären Arbeitsgruppen wird an vollständigen Systemlösungen gearbeitet, wobei alle Entwicklungsphasen vom Konzeptentwurf über Modellbildung und Simulation, die Prototyperstellung bis zur praktischen Erprobung, auch unter industriellen Bedingungen, durchschritten werden können. Neuartige, wiederverwendbare Methoden und Werkzeuge, die im Rahmen der Systemerstellung entwickelt und eingesetzt werden, sind weitere Ergebnisse.

Die Arbeiten des IAI sind in die Programme „BioGrenzflächen in Technologie und Medizin“, „Energieeffizienz, Materialien und Ressourcen“, „Erneuerbare Energien“, „Supercomputing & Big Data“, „Speicher und vernetzte Infrastrukturen“, „Science and Technology of Nanosystems“ sowie „Technologie, Innovation und Gesellschaft“ des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren integriert.

Die Vorhaben am Institut werden in Kooperation mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland bearbeitet. Das Institut ist u.a. an Projekten der EU, verschiedener Bundes- und Landesministerien, der DFG, der AiF und der deutschen Industrie beteiligt. Die Mitarbeiter des Instituts sind vielseitig in Normungsgremien, Fach- und Gutachtergremien sowie Programmkomitees aktiv.

Veranstaltung

Mittwoch, 14.Nov 2018
HSN Symposium - Open Forum
Donnerstag, 15.Nov 2018
HSN - 5. Fachsymposium
„Intelligente Sensorik/Analytik und sichere Sensornetze: Innovative Technologien und neue Anwendungsfelder“

News

Posterpreis bei der 9. ACM Internationalen Konferenz

Am 15.06.2018 wurde Alexander Murray von der Arbeitsgruppe Optimierung und Regelung des IAI im Rahmen des 9. ACM Internationale Konferenz über zukünftige Energiesysteme (ACM e-Energy) mit einem Posterpreis ausgezeichnet.

mehr
Best Audience Paper bei der ACM Best Audience Paper bei der ACM Lukas Barth, Veit Hagenmeyer, Nicole Ludwig, Dorothea Wagner gewannen den Publikumspreis Best Audience Paper bei der ACM. mehr
 
3-D-Nanodruck erleichtert Kommunikation mit Licht
3-D-Nanodruck erleichtert Kommunikation mit Licht Winzige strahlformende Elemente verbinden optische Mikrochips - Publikation in Nature Photonics. doi:10.1038/s41566-018-0133-4 mehr
Neue Netze für die Energiewende. Das Kopernikus-Projekt ENSURE Die Hauptaufgabe des Kopernikus-Projekts ENSURE (Neue EnergieNetzStruktURen für die Energiewende) ist für das Energienetz der Zukunft die Grundlagen zu erforschen.
mehr
 
Posterpreise beim 661. WE-Heraeus Seminar Alexander Engelmann und Tillmann Mühlpfordt von der Arbeitsgruppe Optimierung und Regelung des IAI wurden im Rahmen des 661. WE-Heraeus-Seminar zu Nonlinear Dynamics, Optimization and Control of Distributed Energy Systems (28.01.-31.01.18) je mit einem Posterpreis ausgezeichnet. mehr
Patentanmeldung und unmittelbare industrielle Umsetzung Correlative Array Tomography ist ein wichtiges Werkzeug, um die 3D-Struktur z.B. von biologischen Proben oder von neuen Werkstoffen bis hinunter auf wenige Nanometer zu erforschen. mehr