Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Erfolgreicher Internationaler SYNERGY Workshop zu Design Thinking & Simulated Sharing am KIT

Erfolgreicher Internationaler SYNERGY Workshop zu Design Thinking & Simulated Sharing am KIT
Autor:

Janin Fauth                                                                                                                                            

Quelle:

KIT-IAI

Datum: 15.10.2018

Erfolgreicher Internationaler SYNERGY Workshop zu Design Thinking & Simulated Sharing am KIT

Am 25. September 2018 hat das SYNERGY Projektteam am Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI) des KIT den internationalen SYNERGY-Workshop zum Thema Design Thinking and Simulated Sharing ausgerichtet. Vertreter aus Industrie, Wirtschaftsförderorganisationen sowie Forschung und Hochschulbildung aus mitteleuropäischen Ländern trafen sich in Karlsruhe, um mehr über das CE Interreg Projekt SYNERGY (CE 1171) zu erfahren und Beiträge zum Hauptziel des Projekts - einer Crowd-basierten Open Innovation Plattform - zu liefern. Das SYNERGY-Team am KIT wurde von Design Thinking und Crowd-Sourcing-Experten von Mindshift.One und dem Karlsruher Service Research Institute (KSRI) unterstützt.

 

43 Vertreter aus den sechs mitteleuropäischen Ländern Polen, Slowenien, Kroatien, Italien, Österreich und Deutschland mit Hightech-Hintergrund in den Bereichen Additive Fertigung und Industrie 4.0 reisten nach Karlsruhe, um sich mit Europäischen Innovationsakteuren auszutauschen und neue Kooperationsmöglichkeiten zu schaffen. Im Rahmen des Workshops konnten die Teilnehmer praktische Erfahrungen mithilfe des Design Thinking-Ansatz zur Schaffung von Innovationen sammeln und ihre Kenntnisse zu aktuellen innovativen Infrastruktur-Sharing-Modellen ausbauen.

Während der praktischen Übungen sowie in Diskussionsrunden konnten die Teilnehmer ihre Bedürfnisse und Anforderungen an eine Innovationsplattform austauschen und so das SYNERGY-Projektteam mit einem breiten Spektrum an Input aller Interessengruppen ausstatten. Diese Ergebnisse fließen jetzt in das Design der Plattform und ihrer Funktionalitäten ein, welche in der nächsten Phase des Projekts umgesetzt wird. Die geschaffenen Ideen für die SYNERGY Innovationsplattform reichte von einem "iBurrito“ über eine smarte, Virtual Reality-basierte Kooperationsplattform bis hin zu einem mehrsprachigen, intelligenten Matchmaking-Tool für den Hightech-Sektor.

 

Mit SYNERGY in Kontakt bleiben

SYNERGY Newsletter: Abonnieren Sie den SYNERGY Newsletter über die Projekt Webseite https://www.interreg-central.eu/Content.Node/SYNERGY.html

Facebook: https://www.facebook.com/SYNERGYINTERREG/

Twitter: https://twitter.com/synergyinterreg

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/project-synergy-interreg-6b5168155/

 

Über SYNERGY

SYNERGY (CE 1171) ist ein von Interreg Central Europe finanziertes Projekt, das im August 2017 gestartet ist und 7 Projektpartner aus 6 europäischen Ländern umfasst, darunter Deutschland, Polen, Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien. Das Projekt zielt darauf ab, die derzeit unterentwickelten Verbindungen, Kooperationen und Synergien zwischen Unternehmen, Industrie, Forschung, Vermittlern und politischen Entscheidungsträgern in Mitteleuropa zu stärken. Als Ergebnis wird das Projekt neue Crowd-basierte Innovationsdienste definieren und diese in verschiedenen Pilotaktionen testen. Dabei wird eine neue SYNERGY Crowd Innovation Plattform als Raum für die Weiterentwicklung von Open Innovation, Crowd Funding und -sourcing geschaffen.

           

 

 

Copyright Photos: © Mateusz Molasy /WrUST, © Tobias Müller / KIT