Institut für Automation und angewandte Informatik

Entwicklung sicherer industrieller Werkzeuge (inspect pro control)

Innovative wissenschaftliche Ergebnisse der Forschung müssen in die industrielle Praxis transferiert werden. Allerdings spielt dabei die Zuverlässigkeit und Robustheit unter allen denkbaren Bedingungen im 24h-Betrieb eine große Rolle. Hier ist die Arbeitsgruppe aktiv im Software Engineering dieser Werkzeuge unter anderem auch auf Basis der Programmiersprache Ada und der Modellierung mit UML. Das „inspect pro control“-System wird seit 1999 zusammen mit industriellen Partnern fortlaufend weiter entwickelt und ist weltweit im Einsatz.