Institut für Automation und angewandte Informatik

Web-basierte Informationssysteme (WebIS)

Die Arbeitsgruppe „Web-basierte Informationssysteme“ befasst sich im Rahmen der programmorientierten Förderung (POF) der Helmholtz-Gemeinschaft sowie in Drittmittel-finanzierten Projekten mit Forschungs- und Entwicklungsaufgaben (F&E) zu neuen Internet-Technologien für innovative und komplexe Informationssystemanwendungen.

In der aktuellen Forschungsperiode POF III spielen dabei neben Web- und Mobiltechnologien zum Aufbau webbasierter Informationsportale und mobiler Anwendungen zunehmend serviceorientierte Ansätze zur Modularisierung großer Anwendungen mittels einer Microservice-basierten Architektur, die automatisierte Laufzeitverwaltung solcher Anwendungen unter Nutzung von Container-Virtualisierungsstechnologien sowie der Einsatz von Big Data und Cloudtechnologien im Vordergrund.

Die in grundlagenorientierten Forschungsarbeiten entwickelten Konzepte und Technologiebausteine werden in konkreten Anwendungsprojekten erprobt und evaluiert. Im Rahmen des Forschungsschwerpunkts Energieinformatik des IAI (siehe HGF III Projekt „IT-Komponenten für die Energiewende“) werden in anwendungsorientierten Forschungsprojekten die erarbeiten Konzepte und Frameworks zur Konzeption und Realisierung zukünftiger Leitstellen- und Informationssysteme für intelligente Energiesystemlösungen („Smart Grids“) und Internet of Things (IoT) Anwendungen verwendet und in diesem Kontext evaluiert.
Weiterhin werden die entwickelten Konzepte und Frameworks auch in einer seit über 20 Jahren kontinuierlich fortgeschriebenen Kooperation mit Umweltbehörden (siehe Drittmittelprojekt INOVUM) in Forschungsprojekten zur Entwicklung und zum Aufbau innovativer Energie- und Umweltinformationssysteme- sowie mobiler Anwendungen für Behörden und Bürger genutzt. Die Ergebnisse dieser Arbeiten fließen derzeit auch im Rahmen einer Mitarbeit bei der „AG Mobile Government“ und der „Expertengruppe Software-Board“ in die IT-Planung des Landes Baden-Württemberg ein.

Ein weiterer forschungsorientierter Anwendungsschwerpunkt der Arbeitsgruppe in der vorausgegangenen POF II Forschungsperiode betraf die Entwicklung Internet-basierter Datenplattformen und Portale für die (technische) Technikfolgenabschätzung. Diese mittlerweile abgeschlossenen Projekte sind unter dem Projekt „Informatik für Lebenszyklusuntersuchungen“ beschrieben.

 

Projekte:

 

Abgeschlossene Projekte:

Team

Gruppenleiter: Dr.-Ing. Thorsten Schlachter

Name Tel. E-Mail
eric braun2Nng1∂kit edu
 
 
thorsten schlachterPcn9∂kit edu
3 weitere Personen sind nur innerhalb des KIT sichtbar.
Beschäftigte in Ausbildung (DHBW)
Name Tel. E-Mail
1 weitere Person ist nur innerhalb des KIT sichtbar.
Beschäftigte in Ausbildung
Name Tel. E-Mail
2 weitere Personen sind nur innerhalb des KIT sichtbar.
Themen/Projekte
Titel Ansprechpartner